Aktuelle Informationen für Trainees mit Tipps und News rund um dein Traineeship
traineestellen.com Ratgeber Anforderungen an Trainees – Checkliste

Anforderungen an Trainees – Checkliste

Anforderungen an Trainees – Checkliste
© Monkey Business Images / shutterstock.com

Du sollst als qualifizierte Nachwuchskraft für ihr Unternehmen ausgebildet werden. Das Problem ist, dass es keine standardisierten Anforderungen für angehende Trainees gibt. Die Unternehmen schreiben Ihre Stellenangebote nach Ihren persönlichen Vorgaben aus. Da jedes Unternehmen einen anderen Schwerpunkt in seiner Arbeit und der Unternehmensstruktur setzt, können die Anforderungen an deine Traineestelle sehr unterschiedlich ausfallen. 

Traineestellen werden bislang oft nur in geringer Anzahl ausgeschrieben und sind dementsprechend schnell vergeben. Damit du gute Chancen hast, die von dir gewünschte Stelle zu bekommen, solltest du einige grundlegende Vorraussetzungen beachten, die in den meisten Stellenangeboten vorkommen.

Wir haben für dich eine Checkliste den wichtigsten Anforderungen an Trainees zusammengefasst, damit du dich perfekt vorbereiten kannst:

Eine gute Vorbildung ist ein Muss

Von deiner Studienzeit her wirst du dieses Szenario wahrscheinlich noch kennen: Beim ersten Schritt deiner Online-Bewerbung musst du deinen Notendurchschnitt in ein entsprechendes Feld eingeben – dann beginnt das Siebverfahren. Schlechtere Kandidaten werden ausrangiert oder auf Wartelisten gesetzt, mit guten Noten kommst du direkt in die engere Auswahl. Bei vielen Unternehmen läuft das Auswahlverfahren für eine zu besetzende Traineestelle ähnlich ab: 

Wenn gewünscht ist, dass du deine Daten in einem Online-Portal angibst, hast du kaum eine Chance, durch andere positive Aspekte (siehe unten) zu bestehen. Die Bewerber werden anhand ihrer Noten beurteilt. Die Kandidaten mit den besten Noten durchlaufen dann weitere Verfahren. Setz dich also in deinem Studium ordentlich auf den Hosenboden und lerne was das Zeug hält!

Informiere dich über das Unternehmen

Traineestellen sind für angehende Mitarbeiter in Führungspositionen gedacht. Aufgrund dessen solltest du entsprechende fachliche Kompetenzen mitbringen – im besten Fall zugeschnitten zu dem Anforderungsprofil deines angehenden Traineeships. 

Wenn du zum Beispiel ein Traineeprogramm in der IT-Branche absolvieren willst, kann es passieren, dass du in einigen Programmen geschult sein musst oder entsprechende Zertifikate vorlegen sollst. Große Unternehmen wie Siemens fordern unter anderem nachweisliche Erfahrungen im IT-Bereich und Projektmanagement. 

Wenn du in deinem Studium einen anderen Schwerpunkt hattest, als in der Ausschreibung gefordert ist, dann versuche dir auf anderem Weg eine Vorbildung zu verschaffen. Besorge dir selbst entsprechendes Lernmaterial und informiere dich über das Fachgebiet. Das wird dich auch im Vorstellungsgespräch von Vorteil sein! So kann der Arbeitgeber sehen, dass du dich mit seinem Betrieb und dessen Unternehmensstruktur auseinandergesetzt hast und lernbereit bist. Bilde dich in den Fachgebieten deines Traineeships weiter!

Beachte: Jede Traineestelle ist anders

Traineeprogramme unterliegen bis heute keinen geregelten Bestimmungen und Anforderungen. Dementsprechend vielseitig können die Anforderungen an angehende Trainees ausfallen, nicht nur, was deine fachliche Kompetenz, sondern auch andere Kriterien betrifft: Bei manchen Betrieben musst du unter anderem einen eigenen PKW oder zumindest den Führerschein vorweisen können oder die Bereitschaft zum Außendienst oder sogar Auslandsaufenthalt mitbringen. Diese Kriterien müssen dir vorher bewusst sein, damit du bei einer Zusage dementsprechend schnell handeln kannst. Einen Umzug schafft man nämlich nicht von jetzt auf gleich. 

Informiere dich also im besten Fall vorher über dein Wunsch-Unternehmen und deren Anforderungen, damit du bestmöglich auf deren individuelle Wünsche eingehen kannst. 

Sammle so viel Berufserfahrung wie möglich

Jetzt stellst du dir bestimmt die Frage, wann du das noch hättest machen sollen – immerhin ist das Studium schon anstrengend genug und vor allem zeitintensiv. Auch wenn du in deinen Semesterferien nur eine Woche hast, die du nicht mit lernen verbringst, ist es sehr zu empfehlen diese sinnvoll zu nutzen. Absolviere so viele Praktika wie möglich, auch wenn sie nicht von langer Dauer sind, zeigst du deinem künftigen Arbeitgeber damit trotzdem Engagement. 

Bei dem Großkonzern Dr. Oetker musst du beispielsweise eine abgeschlossene Berufsausbildung oder einschlägige Praktika im Bereich Vertrieb oder Marketing mitbringen, damit du für ein Traineeprogramm berücksichtig werden kannst. 

Auch gesammelte Erfahrungen im Ausland können für dich von Vorteil sein. Wenn du durch Praktika oder Auslandssemester bereits andere Länder bereist und dort vielleicht sogar einen Sprachkurs mit entsprechendem Zertifikat absolviert hast, kann sich das positiv auf die Entscheidung der Personaler auswirken!

Eigne dir gute Sprachkenntnisse an

Unterschiedliche Sprachen beherrschen zu können, ist nicht nur für deinen Beruf, sondern auch in deinem Privatleben von Vorteil. Um eine Stelle als Trainee zu bekommen, brauchst du jetzt aber nicht damit anfangen zehn neue Sprachen zu lernen. Verhandlungssicheres Englisch solltest auf jeden Fall beherrschen, eventuell auch noch gute Sprachkenntnisse in einer weiteren weit verbreiteten Sprache, wie Spanisch oder Französisch. 

Eine besonders ausgefallene Sprache sprechen zu können, ist noch ein zusätzlicher Eyecatcher – auch für deinen Lebenslauf. Wie wäre es zum Beispiel mit Chinesisch oder Russisch?! Informiere dich bei deiner Universität über ausgefallene Sprachkurse, auch bei einigen Volkshochschulen kannst du interessante Angebote finden. 

Der Schlüssel zum Erfolg: deine Soft Skills

Deinem zukünftigen Arbeitgeber ist es sehr wichtig, dass du dich gut in seinem Unternehmen einfinden und auch einbringen kannst. Ein wichtiges Schlagwort sind im diesen Fall die sogenannten „Soft Skills“. 

Die wichtigsten Soft Skills für angehende Trainees:

  • Selbstbewusstsein
  • Motivation
  • Empathie
  • Kommunikationsstärke
  • Teamgeist

Wenn du dich in deinem Wunschunternehmen vorstellst, wirst du eingehend geprüft, was deine sozialen Eigenschaften anbelangt. Wenn du den Schritt bis zum Vorstellungsgespräch geschafft hast, versuche vergangene Situationen mit in den Gesprächsverlauf einzubinden, welche deine persönlichen Fertigkeiten im Umgang mit deinen Mitmenschen verdeutlichen. Vielleicht hast du ja auch schon während eines Praktikums oder einer anderen Anstellungen entsprechende Erfahrungen gesammelt?! Zeige, dass es für die zu besetzende Stelle keinen besseren gibt, als dich!

Traineestellen finden leicht gemacht!

Auf traineestellen.com findest Du täglich aktuelle Angebote für Trainees aus Deiner Umgebung.