Aktuelle Informationen für Trainees mit Tipps und News rund um dein Traineeship
traineestellen.com Ratgeber Als Trainee ins Ausland – Vor- und Nachteile eines...

Als Trainee ins Ausland – Vor- und Nachteile eines internationalen Traineeprogramms

Als Trainee ins Ausland – Vor- und Nachteile eines internationalen Traineeprogramms
© Rawpixel.com / shutterstock.com

Wenn du dich schon ein wenig nach Traineestellen umgesehen hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass viele Unternehmen eine Mitarbeit im „In- und Ausland“ angeben. Nicht nur in den Beruf einsteigen, sondern parallel auch noch die Welt bereisen? Das ist ein Traum, den du dir schon immer erfüllen wolltest? Wir zeigen dir, wie ein Traineeprogramm im Ausland abläuft und welche Vor- und Nachteile es gibt:

Trainee im Ausland: Für Berufseinsteiger und Weltentdecker

Angehende Trainees haben die Wahl zwischen zwei Varianten der Ausbildung - dem nationalen Traineeprogramm und dem internationalen Traineeprogramm. Die Erklärung der Begriffe ist relativ simpel: Während deines nationalen Traineeships arbeitest du in mehreren Abteilungen und auch Standorten deines Unternehmens auf nationaler Ebene, während beim internationalen Traineeprogramm auch Auslandsaufenthalte bei Partner- und Tochtergesellschaften des Unternehmens vorgesehen sind. 

Gute Gründe für ein Traineeprogramm im Ausland

  • du knüpfst neue Kontakte
  • du lernst andere Kulturen und Sitten kennen
  • du erweiterst deine Sprachkenntnisse 
  • du wirst eigenständig und unabhängig
  • du arbeitest an mehreren Standorten 
  • du sammelst international Berufserfahrung

Es gibt viele Gründe, die für ein internationales Traineeprogramm sprechen - nicht nur für dich, sondern auch für das Unternehmen. Als internationaler Trainee garantierst du deinem Arbeitgeber zeitlich und räumlich komplett flexibel zu sein und kannst dementsprechend vielseitig eingesetzt werden – was wiederum auch für dich von Vorteil sein kann, aber auch von Nachteil, wenn du Familie und Kinder hast. 

Ein Faktor, der dich auch nach deinem Traineeprogramm weiter voran bringen kannst, ist, dass du während der Zeit als Trainee etliche fachliche und persönliche Kontakte knüpfen kannst, die dir bei deinem weiteren beruflichen Werdegang von Vorteil sein können. Es ist nie verkehrt internationale Kontakte zu haben, man weiß schließlich nie, wo einen das Leben noch einmal hinführt. Vielleicht lernst du ja auch neue Kontakte kennen, die auch dein Privatleben eingehend bereichern?! 

Wenn du ein internationales Traineeprogramm anstrebst, solltest du dich vorwiegend bei Industrie- und Handelsunternehmen erkundigen. Lufthansa, Continental oder auch LIDL bieten Programme mit einer oder mehreren Ausbildungsaufenthalten an, welche sich im Ausland befinden. Bei LIDL kannst du zum Beispiel bei einer Auslandsstation in Irland mitarbeiten. Zu weiteren bevorzugten Regionen gehören Asien, Nordamerika und Europa. 

Bei HARIBO kannst du während deines kaufmännischen Traineeprogramms sogar im besten Fall das Land deines Auslandsaufenthalts mitbestimmen – allerdings nur, wenn aktuell ein Einsatz bei der entsprechenden Gesellschaft ermöglicht werden kann. 

Gute Gründe gegen ein Traineeprogramm im Ausland

  • du musst fließend Englisch/ mehrere Sprachen sprechen
  • du musst zeitlich und räumlich flexibel sein
  • du vernachlässigst Freunde und Familie
  • du musst evtl. einige Kosten selbst tragen 
  • du hast keine klaren Vorgaben

Schade ist, dass es bislang noch nicht allzu viele deutsche Unternehmen gibt, die einen langfristigen Auslandsaufenthalt fördern. Es gibt zwar mehrere Traineestellen mit integriertem Auslandsaufenthalt, allerdings beinhaltet dieser in den meisten Fällen nur eine Aufenthaltsdauer von einigen Wochen. Ein Großteil der Unternehmen bietet nach wie vor nationale Traineeprogramme an.

Das musst du beachten: Es gibt keine klaren Regeln für ein Traineeprogramm! Bei einem internationalen Traineeprogramm ist es umso wichtiger, dass du dich gut absicherst. Wenn du mit deinem künftigen Arbeitgeber das Vertragliche besprichst, achte auf die Regelungen bezüglich deines Auslandaufenthalts. Wie sieht es mit den Kosten für Flug, Wohnung, Visum usw. aus? Wie zeitlich flexibel musst du sein, um deinen Auslandsaufenthalt anzutreten? Diese Fragen solltest du vorher mit deinem künftigen Arbeitgeber durchsprechen, um spätere Unklarheiten zu verm

Traineestellen finden leicht gemacht!

Auf traineestellen.com findest Du täglich aktuelle Angebote für Trainees aus Deiner Umgebung.